BSI warnt vor Open Source Risiko: 1.000 deutsche Online-Shops von Datenklau betroffen

Online-Skimming: 1.000 deutsche Online-Shops betroffen

Dem Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) liegen Informationen vor, nach denen aktuell mindestens 1.000 deutsche Online-Shops von Online-Skimming betroffen sind. Dabei nutzen Cyber-Kriminelle Sicherheitslücken in veralteten Versionen der Shopsoftware, um schädlichen Programmcode einzuschleusen. Dieser späht dann beim Bestellvorgang die Zahlungsinformationen der Kunden aus und übermittelt sie an die Täter. Betroffen sind Online-Shops, die auf der weit verbreiteten Software Magento basieren.

Nach § 13 Absatz 7 TMG sind Betreiber von Online-Shops verpflichtet, ihre Systeme nach dem Stand der Technik gegen Angriffe zu schützen. Eine grundlegende und wirksame Maßnahme hierzu ist das regelmäßige und rasche Einspielen von verfügbaren Sicherheitsupdates.

Webseite des BSI

Leider ist das eine weitere Bestätigung der aktuellen Synomic News zur
“Dunklen Seite der Open Source Nutzung”

News von Synomic zum Thema

Helfen kann der kostenlose Open Source Überwachungs-Service von VersionEye mit:

  • automatischer Versionskontrolle

  • Lizenzüberwachung

  • und Security Alerts

www.versioneye.com

Buch zum Thema